Impressum

Inhaltlich verantwortlich:

Rudolph Airtransfracht GmbH

Südallee

Frachtzentrum Modul A Büro
Frachtzentrum Modul S Lager

D-85356 München-Flughafen

DE/RA/00541-01

Telefon: +49 89 896 7970-0
Telefax: +49 89 8967970-60

E-Mail:

Sitz der Gesellschaft: München
Handelsregister München: HRB 141 268
Geschäftsführer: Alexander Rasch
Ust.-ID-Nr. DE 813 391 558

Realisierung der Website: Artis Web Design

Bildnachweis

Alle Seiten: Rudolph ATF München GmbH

Haftungsausschluss

Die Rudolph Airtransfracht GmbH bemüht sich, auf dieser Webseite richtige und vollständige Informationen zur Verfügung zu stellen. Sie übernimmt jedoch keine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen. Änderungen bleiben vorbehalten.

Die Rudolph Airtransfracht GmbH übernimmt keine Haftung oder Garantie für den Inhalt von Internetseiten, auf die von hier direkt oder indirekt verwiesen wird. Besucher folgen Verbindungen zu anderen Webseiten auf eigene Gefahr und benutzen sie gemäß den jeweils geltenden Nutzungsbedingungen der entsprechenden Webseite.

Wir arbeiten ausschließlich auf Grundlage der Allgemeinen Deutschen Spediteurbedingungen 2003 (ADSp 2003). Diese beschränken in Ziffer 23 ADSp die gesetzliche Haftung für Güterschäden nach § 431 HGB für Schäden im speditionellen Gewahrsam auf 5,-- Euro/kg, bei multimodalen Transporten unter Einschluss einer Seebeförderung auf 2 SZR/kg sowie ferner je Schadenfall bzw. -ereignis auf 1 Mio. bzw. 2 Mio. Euro oder 2 SZR/kg, je nachdem, welcher Betrag höher ist.

Ergänzend wird vereinbart, dass
(1) Ziffer 27 ADSp weder die Haftung des Spediteurs noch die Zurechnung des Verschuldens von Leuten und sonstigen Dritten abweichend von gesetzlichen Vorschriften wie § 507 HGB, Art. 25 MÜ, Art. 36 CIM, Art. 20, 21 CMNI zu Gunsten des Auftraggebers erweitert,
(2) der Spediteur als Verfrachter in den in § 512 Abs. 2 Nr. 1 HGB aufgeführten Fällen des nautischen Verschulden oder Feuer an Bord nur für eigenes Verschulden haftet und (3) der Spediteur als Frachtführer im Sinne der CMNI unter den in Art. 25 Abs. 2 CMNI genannten Voraussetzungen nicht für nautisches Verschulden, Feuer an Bord oder Mängel des Schiffes haftet.

Gerichtsstand und Erfüllungsort ist München.